Anmeldung zum Kurs:


Live Online-Lehrgang Systemadministration auf Microsoft Teams

M1: Das Netzwerkmodul orientiert sich an die Inhalte der Ausbildung zur Erlangung der CCNA-Zertifizierung (Cisco). Es beinhaltet die Einführung in die Netzwerktechnik, Routing und Switching-Grundlagen, Routing Protokolle und Aufbau und Management von Netzwerken. Die gelernten Inhalte werden in Laborübungen praktisch vertieft. Moderne Aspekte wie software-defined Network werden ebenso besprochen. Ein weiterer Teil befasst sich mit dem Thema Storage: Block versus File, Fibrechannel, iSCSI, NFS; aktuelle Entwicklungen im Storage Bereich: Hyperconverged (VSAN).

M2: Im ersten Teil dieses Moduls geht es um den Einsatz von Windows 10 in Betriebsumgebungen; Planung, Installation, Konfiguration, Management, Einbindung und zentrale Steuerung mittels Active Directory. Troubleshooting und Verwendung von entsprechenden Tools sowie der Aufbau von Testumgebungen und Einbindung in Netzwerke stellen weitere Themenschwerpunkte dar. Im zweiten Teil des Modules geht es um die Installation und Konfiguration von Windows Server 2019. Behandelt wird das Einrichten und Verwalten von Active Directory, mit Benutzer- und Gruppen Management. Das Überwachen von systemrelevanten Ereignissen sowie Security Hardening von Windows Servern und Server Diensten. Weitere Inhalte stellen das Einrichten und Verwalten von Gruppenrichtlinien, von Datei- und Freigabe-Berechtigungen. Sicherung und Wiederherstellung von Daten, sowie die praktische Umsetzung von täglichen Aufgaben eines Administrators sind weitere Lerninhalte. Der dritte Teil hat Linux zum Inhalt. Die Teilnehmer erhalten einen theoretischen und praktischen Einstieg in die Linux-Welt. Installation und Konfiguration von Debian GNU Linux, Terminal und Befehlssyntax Grundlagen, Paketmanager und Software-Installationen + Konfigurationen, Remoteverwaltung via SSH + Security, Web, Datenbankserver werden in diesem Modul vermittelt.

M3: Die Teilnehmer lernen Virtualisierungsplattformen von Microsoft und VMware kennen. Installation HyperVisor, Aufbau Clusterumgebung, Einbindung zentraler Managementlösungen, wie VCenter und Microsoft System Center Virtual Machine Manager sind weitere Themenschwerpunkte.Moderne Containertechnologie (Docker) wird auch besprochen und vorgestellt.

M4: Die Teilnehmer werden in die Grundlagen der Cloudtechnologien eingeführt. Weitere Themenschwerpunkte sind die Vorstellung der großen Cloud-Player, die Unterschiede zwischen SaaS PaaS und IaaS sowie die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Erweiterung einer bestehenden Infrastruktur in die Cloud. Was macht Sinn in die Cloud zu bringen und was nicht? Security Aspekte in einer Cloudlösung. Einführung in mögliche Hybrid-Szenarien und Disaster Recovery Strategie einer bestehenden Infrastruktur in die Cloud. Praktische Inhalte werden mit Microsoft Clouddiensten (Office 365 und Microsoft Azure) behandelt.

M5: Teil1: Es geht in diesem Teil um die Microsoft SQL Server Installation und Grundkonfiguration; grundlegende Administration des SQL Servers; Datenbank-Verwaltung, Erstellung von Datenbanken; Verwaltung der Sicherheit und Zugriffe auf Datenbanken; Sicherung und Wiederherstellung von Datenbanken. Teil2: In diesem Teil werden folgende Themen behandelt: Microsoft Webserver IIS (Internet Informationsdienste); Microsoft SharePoint Installation unter Verwendung von Microsoft SQL Server; grundlegende SharePoint Verwaltung; Benutzerzugriff und Berechtigungen; Sharepoint Komponenten wie Websites, Dokument-Bibliotheken, Listen, Blogs, Wikis, usw.; Zusammenarbeit mit Microsoft Office; Microsoft Zertifikatsdienste (AD-CS) und Sicherung von Websites und SharePoint.

M6: Beinhaltet Grundlagen des DNS Servers, Vorbereitung Active Directory; Installation des Microsoft Exchange Servers; Kommunikation mit Microsoft Exchange Server und Mail Konfiguration; Postfächer und Postfach-Datenbanken; verschiedene Client-Zugriffsarten; Sicherung der Kommunikation mit digitalen Zertifikaten; Konfiguration von Firewalls zwecks Zugang zu Microsoft Exchange Diensten; Abwehr von SPAM und Viren; Sicherung und Wiederherstellung; Überwachung und Monitoring.

M7: Die Teilnehmer lernen die grundlegenden Funktionsweisen einer Firewall inkl. VPN-Funktionalität kennen.

Ort:

Live Online-Lehrgang auf Microsoft Teams

Zeit:

Fr, 04.09.2020 - Sa, 19.06.2021

Referent/in:

Verschiedene Fachreferenten

Gebühr:

800 Euro

Veranstalter:

LBS Tschuggmall, T. 0472 273 906

 

Pflichtfelder sind durch * gekennzeichnet, bei einer Rechnung sind auch die mit ** gekennzeichneten Felder Pflicht.
Für die Online-Anmeldung ist ein Mindestalter von 16 Jahren erforderlich. Zur Anmeldung jüngerer Kursteilnehmer wenden sie sich an das Weiterbildungsbüro.

Ihre Reservierungsanfrage zum Kurs wird an den Veranstalter weitergeleitet, der Sie dann kontaktieren wird.

 

Vorname *
Nachname *
Anschrift *
Ort *
Provinz
Postleitzahl *
Geburtsdatum (tt.mm.jjjj)*
Geburtsort *
Beruf *
Persönliche Steuernummer *
E-Mail *
Telefon *
Fax
Kurs im Rahmen der Berufsspezialisierenden Lehre
Ich benötige eine Rechnung

Rechnungsdaten:
Firmenname **
Anschrift **
Postleitzahl **
Ort **
Firmen E-Mail **
MwSt.Nr. **
Steuernummer **
PEC E-Mail/Kodex für die elektronische Fakturierung **
 
Anmerkungen

 

Datenschutzerklärung gemäß Art.13 der EU-Verordnung 2016/679, für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (nachfolgend „EU-Verordnung“ genannt) beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz und Datenminimierung zur Wahrung Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte. Wir geben Ihnen daher folgende Informationen zur Verarbeitung der oben genannten Daten:

1. Zwecke der Verarbeitung: Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung von Weiterbildungskursen verwendet und für die Kursverwaltung (Kursanmeldung, Führen des Kursregisters, Erstellung der Teilnahmebestätigungen, statistische Auswertung) und für bestimmte Arten von Werbung (z.B. Versand an potentiell Interessierte von Newslettern, Folder, Broschüren oder dgl.) benütigt:

2. Beauftragte der Datenverarbeitung: Die übertragenen Daten werden ausschließlich von beauftragten Mitarbeitenden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und unter Beachtung des Prinzips der Unerlässlichkeit verarbeitet.

3. Datenübermittlungen: Personenbezogene Daten dürfen ausschließlich für institutionelle Zwecke an die unten angeführten üffentlichen und/oder privaten Rechtsträger weitergeleitet werden.

- Öffentliche Rechtsträger wie z.B. Sanitätsbetrieb, Gemeinde, Landesverwaltung, Bezirksgemeinschaft im Rahmen der geltenden Gesetze und Verordnungen sowie der daraus resultierenden Verpflichtungen;

- private Rechtsträger, die Dienstleistungen für die Koordinationsstelle Berufliche Weiterbildung erbringen, wie z.B. Versicherungsunternehmen (in Bezug auf Unfallversicherungen), Unternehmen, die andere Dienstleistungen erbringen (z.B. Verwaltungssoftware, digitale Dienste usw.). Die Datenverarbeitung ist eine unerlässliche Voraussetzung für die betroffene Person, um die jeweiligen Dienstleistungen nutzen zu künnen; bei laufender Verarbeitung werden die betreffenden Unternehmen/Personen für die erbrachten Dienstleistungen als Auftragsverarbeiter ernannt.

4. Datenbereitstellung: Die Mitteilung der Daten ist unerlässlich, damit die beantragten Verwaltungsaufgaben erledigt werden künnen. Die Weigerung, solche Daten zur Verfügung zu stellen, oder die nicht vollständige Bereitstellung der Daten führt dazu, dass die verschiedenen Weiterbildungsdienstleistungen nicht gewährleistet werden künnen.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten: Die Verarbeitung erfolgt sowohl in Papierform als auch auf elektronischem Wege unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, die in den Gesetzesvorschriften und in den anderen gemäß den Verordnungen festgelegten Maßnahmen vorgesehen sind. Die Daten werden so lange gespeichert, als sie zur Erfüllung der in den Bereichen Abgaben, Buchhaltung und Verwaltung geltenden rechtlichen Verpflichtungen benütigt werden. Danach werden die Unterlagen nach Ablauf der in den Skartierungsrichtlinien der Schulen vorgesehenen Aufbewahrungsfristen skartiert.

6. Die Überprüfung der Obsoleszenz der gespeicherten Daten in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben wurden, wird periodisch durchgeführt.

7. Besondere Kategorien personenbezogener Daten (“sensible Daten”) und Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten (“gerichtliche” Daten”): sensible und gerichtliche Daten künnen verarbeitet werden, wenn diese für die Durchführung der institutionellen Tätigkeiten unbedingt erforderlich sind. Wenn besondere Kategorien personenbezogener Daten oder Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gesammelt werden, wird von der betroffenen Person eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung eingeholt.

8. Verantwortlicher der Datenverarbeitung: Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: die Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie „Christian Josef Tschuggmall“, Fischzuchtweg 18, 39042 Brixen, Tel. +39 0472 273900, lbs.tschuggmall@pec.prov.bz.it, in Person der Schulführungskraft Herrn Martin Rederlechner.

9. Datenschutzbeauftragter: Der Datenschutzbeauftragte (DPO Data Protection Officer) ist unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar: Abteilung Bildungsverwaltung, Amba-Alagi-Straße 10, 39100 Bozen. E-Mail-Adresse: dsb-bildungsverwaltung@provinz.bz.it .

10. Rechte der betroffenen Person: Die betroffene Person, deren Daten verarbeitet werden, erhält auf Anfrage gemäß Artikel 15-21 EU-DSGVO Zugang zu Daten bzw. Auszüge und Auskunft. Die betroffene Person kann die Aktualisierung, Lüschung, Anonymisierung oder Sperrung der Daten verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen. Alle Anfragen oder Anliegen hinsichtlich der Ausübung der Betroffenenrechte im Sinne der DSGVO künnen an den Verantwortlichen der Datenverarbeitung oder den Datenschutzbeauftragten gerichtet werden.

Ich möchte regelmäßig über die neuesten Kurse informiert werden. Die Newsletter wird an die obengenannte E-Mail-Adresse gesendet.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden. *